2019 KauX®

FOLGEN:

  • Facebook Basic
  • Twitter Basic
  • Schwarz Instagram Icon

Ein Partner der
sz saubere-zaehne GmbH

sz saubere-zaehne GmbH

Was ist eigentlich dieses Xylitol?

Xylitol bewirkt mehr, als Sie glauben! Xylitol süßt nicht nur! Xylitol ist ein Naturstoff, der aus Pflanzen gewonnen wird. Das Xylitol in kauX wird aus Getreide extrahiert. Der Vorteil ist, dass im Vergleich zur Gewinnung aus Holz (meist Birke) weniger aufwändige Technik und deutlich weniger Ausgangsmaterial gebraucht wird. Getreide ist außerdem ein schnell wachsender Rohstoff. Garantiert ist, dass das Xylitol in kauX aus nichtgenmanipuliertem Getreide gewonnen wird. Der Anbau des Getreides wird unter modernen, ökologischen Erkenntnissen der Landwirtschaft betrieben. Ein modernes, technisch auf neuestem Stand befindliches Extraktionsverfahren garantiert reines, schonend hergestelltes Xylitol.

 

  1. Xylitol ist ein Naturstoff, den auch der Körper selbst bei normalem Stoffwechsel produziert
     

  2. Xylitol hilft Karies zu vermeiden, indem die Bakterien reduziert werden, die die Säure erzeugen, die dann Karies verursachen. Diese Säure entsteht beim Abbau von Zucker (in unseren Speisen und Getränken) im Mund durch Bakterien. Die Säure bricht die Haftung von Calcium und Phosphaten im Zahn, sodass diese essentiellen Komponenten des Zahnaufbaus ausgeschwemmt werden. Dadurch kann der Zahn dann so „weich“ werden, dass Karieslöcher entstehen. Außerdem unterstützt Xylitol die Mineralisierung von Zähnen und Knochen und trägt so zu einer gesunden Knochendichte bei.
     

  3. Xylitol hat 40% weniger Kalorien als Zucker (240 kcal statt 387 kcal pro 100 g)!
     

  4. Chemisch gesehen ist Xylit ein Kohlenhydrat, genauer gesagt ein Zuckeralkohol. Obwohl Zuckeralkohole chemisch zu den Kohlenhydraten zählen, werden sie im Stoffwechsel anders verarbeitet als Kohlenhydrate aus Haushaltszucker oder Stärke (Getreide, Kartoffeln). Xylit wird nicht komplett vom Körper aufgenommen und das was aufgenommen wird, wird nur sehr langsam verstoffwechselt. Dadurch erhält Xylit einen sehr niedrigen glykämischen Index (7), ist bestens für die Low Carb Ernährung und somit auch für Diabetiker geeignet. Keine Sorge, auch der Name Alkohol ist in diesem Fall nur eine chemische Bezeichnung. Xylit ist weder mit Wein noch mit Bier verwandt und macht nicht betrunken.
     

  5. Xylitol wirkt Mundtrockenheit entgegen: kauX sind ideal zur verstärkten Speichelproduktion. Gerade wenn man unter Mundtrockenheit z.B. aufgrund der Einnahmen von Medikamenten, aufgrund von Bestrahlungen, aufgrund einer Schwangerschaft oder bestimmter Krankheiten wie z.B. das Sjögrens Syndrom leidet, sind kauX eine ideale Hilfe.
     

  6. Xylitol kann auch Ohrinfektionen bei Kindern vorbeugen: Da die Bakterien, die Karies verursachen (durch die Säurebildung) denen ähnlich sind, die auch Ohrentzündungen bei Kindern verursachen, werden auch diese Bakterien durch Xylitol beeinflusst. Eine Studie zeigt ein 40% geringeres Infektionsgeschehen bei Kindern, die Xylitol-Kaugummis kauen.